Knusprige Entenbrust auf Linsensalat

||Knusprige Entenbrust auf Linsensalat

Wir zeigen euch, wie ihr mit wenig Zeitaufwand und geringem Schwierigkeitsgrad ein leckeres Festessen zaubert. Immer wenn ihr euch und eure Lieben verwöhnen wollt, passt es wundervoll.

Zutaten für 2 Personen bei Entenbrust-Filets als Hauptgericht

Möchtet ihr die Entenbrust als Vorspeise servieren, reicht sie für etwa 4 Personen.

  • 2 kleine Entenbrust-Filets von der Barbarie-Ente
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Stiele Thymian
  • Baguette-Brot

Für den Salat:

  • 1 kleines Glas fertig gekochter Linsen (360 g)
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • zusätzlich nach Wunsch ½ grüne Paprika oder ½ Gurke oder 2 Tomaten
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Dattel- oder Balsamico-Essig (alternativ 1 Schuss Zitrone)
  • 2 Orangen als Deko

Zubereitung des Festessens

  1. Zuerst macht ihr den Linsensalat zurecht, damit er während des Entenbratens ziehen kann. Stellt dazu aus der Zwiebel kleine Zwiebelwürfel her und mischt sie in einer Salatschüssel mit den Linsen und der Linsenflüssigkeit. Hinzu kommen das Öl und der Essig, eine Prise Salz und ein bisschen Pfeffer. Nun könnt ihr den Salat auf Wunsch zusätzlich mit einem Gemüse eures Geschmacks pimpen, z.B. mit grüner Paprika, Gurke oder Tomaten. Schneidet sie in mundgerechte Stückchen und mischt sie darunter.
  1. Die Entenbrustfilets schneidet ihr mit einem scharfen Messer auf der Hautseite im Karomuster ein. Dabei darauf achten, nicht in das Fleisch zu schneiden.
  1. Das Fleisch kommt mit der Hautseite nach unten ohne Öl in die kalte (!) Pfanne. Die Fleischseite würzt ihr mit Pfeffer und Salz. Jetzt macht ihr die Pfanne heiß bis zu mittlerer Hitze. Auf der Hautseite bratet ihr die Ententeile 5 min. an. Bleibt die Ente nicht flach auf dem Pfannenboden, schneidet ihr die entsprechenden Stellen ganz leicht am Rand ein. Oder ihr legt etwas Backpapier auf die Filets und stellt darauf einen Topf.
  1. Nach dem Wenden 1 min. auf der Fleischseite braten. Dann wieder wenden, den Thymian hinzugeben und nochmals circa 5 min. auf der Hautseite fertig braten. Mit einem Daumendruck könnt ihr prüfen, ob die Filets innen rosa, also medium sind: Das Fleisch sollte sich anfühlen wie euer Daumenmuskel, wenn ihr ihn locker lasst.
  1. Fertig? Dann nehmt jetzt das Fleisch aus der Pfanne und wickelt es zum Ruhen in einer warmen Umgebung noch 10 min. in eine Alufolie.

Das Anrichten der knusprigen Entenbrust – fürs Auge

Während die fertige Ente ruht, die Apfelsinen möglichst sauber schälen und als Ganzes behalten. Dann quer zu den Apfelsinenstücken im Inneren circa 0,5 cm breite Scheiben abschneiden, von vorn bis hinten. Je die Hälfte auf einem großen Essteller fächerförmig drapieren. Nun schmeckt ihr noch einmal den Linsensalat ab.

In der Mitte der Teller richtet ihr den Linsensalat an. Nun holt ihr die Entenbrust aus der Folie und schneidet sie in Streifen. Als Krönung legt ihr sie auf den Salat. Wem das nicht reichhaltig genug ist, der breche sich vom Baguette-Brot ab. Guten Appetit!

 Ente und Linsen für eine gesunde Ernährung

Entenfleisch zeichnet sich durch viele Vitamine aus: B1, B2, B6, B12 und Niacin (B3). Auch die in ihm enthaltenen Mineralstoffe wie Eisen und Zink kommen deiner gesunden Ernährung zugute. Ente besitzt viele Nährstoffe wie Eiweiße und Fette. Willst du zu Entenfleisch mit einem geringeren Fettanteil greifen, nimm Flugenten (Barbarie-Enten). Sie besitzen mehr Fleisch als Hausenten (Pekingenten). Ente ist magerer als Gans und fettreicher als Huhn: Etwa 230 kcal pro 100 g stecken in Entenfleisch.

Unsere Linsensamen stammen von asiatischen Wildlinsen ab. Die frühen Griechen aßen sie schon 7.000 v. Chr. Der hohe Kaliumgehalt in Linsen ist gut für euer Herz, und Phosphor stärkt die Knochen.

Wir hoffen, wir konnten dir zeigen, wie du mit gesunden Zutaten ein knusprig-saftiges Festessen bereiten kannst. Wir wünschen dir eine frohe Zeit im Kreise deiner Lieben!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Darf ich ihnen ein paar Cookies servieren? Keine Angst von diesen Cookies geht keine Gefahr aus. Sie brauchen auch keine Angst vor einer Gewichtszunahme haben. » Datenschutzerklärung. Einverstanden