Wohnmobil in Gera mieten und auf zur Schnuppertour

In nur 70 Kilometer erreichen Geraer Wohnmobil-Fahrer die Bleilochtalsperre. Was dieses kleine Eldorado für euch bereit hält und welch leckere Rückfahrt von der Zwei-bis-Drei-Tagestour sich lohnt, das verraten wir in unserem heutigen Tourenvorschlag zum Thema:

Camperent Schnupper-Ziele in 100 km Entfernung

Wohnmobil mieten und auf Entdeckungstour gehen

Der Herbst bietet sich an für Wanderungen um die Bleilochtalsperre inmitten farbenprächtiger Bäume. Der erste Frost bringt gelbe und rostrote Blattfarben hervor. Oft kommt die Sonne heraus. Wetterfest gekleidet, spürt ihr die Natur unmittelbar: die frische Luft und den Wind. Ihr erlebt Vögel, die Windböen trotzen und Hasen und Rehe, für die es das Natürlichste auf der Welt ist, bei spektakulärem Herbstwetter unterwegs zu sein. Die Pilzzeit ist in vollem Gange. Vor allem die Röhrenpilze wie Maronen und Steinpilze bieten sich für Anfänger zum Sammeln an.

Das sind die Reisestationen unseres heutigen Kurzausfluges:

Saalburg: Märchenwald – Kletterwald – Wandern und Radfahren an der Bleilochtalsperre
Bad Lobenstein: Thermalbad
Saalfeld: Lagerverkauf in zwei Schokoladenfabriken

Bitte informiert euch vor Reisebeginn über die Öffnungszeiten in der Nebensaison.

Klettern, wandern, träumen und Wellness – vom Reisemobil aus

Saalburg ist das Ziel dieses Reisemobil-Ausfluges, mit einem gemieteten Wohnmobil von Camperent. Der Märchenwald ist 45 Fahrminuten entfernt – südlich von Gera, in Saalburg-Ebersdorf. Im Wald wohnen Märchenfiguren wie der Froschkönig oder Schneewittchen und Rotkäppchen. Auch einen Streichelzoo, eine Seilbahn und Kinderrutschen gibt es auf den sechs Hektar.

Den Körper und das Herzklopfen spüren im Kletterwald Saalburg

Kletterwald Saalburg

Kletterwald Saalburg

Nur 500 Meter davon – acht Minuten zu Fuß – gibt es einen Kletterwald mit verschiedenen Parcours, je nach Alter und Größe.

Ihr bekommt eine Kletterausrüstung so ähnlich wie im Gebirge umgeschnallt. So gesichert unternehmt ihr die ersten Schritte und Sprünge auf den Baumstümpfen. So kommt ihr Stück für Stück höher in der Baumwelt.

Die einfachen Parcoure bieten sich auch für Leute an, die sich zutrauen, ihre Höhenangst zu überwinden. Mit einem guten Freund an der Seite kann sich jeder herauftrauen. Es macht großen Spaß! 150 Minuten hat man für die Durchquerung Zeit. Als reine Begleitperson kommt man kostenlos mit seinen Kindern herein.

Ein sicherer Hafen für das Camperent Reisemobil: die Campingplätze in Saalburg

Drei Kilometer entfernt gibt es zwei Zeltplätze am See. Sie bieten sich für diese Camperent Schnuppertour mit ein oder zwei Übernachtungen an:

  • der Campingplatz Saalburg Am Strandbad und
  • der Campingplatz Saalburg Kloster

Campinggefühle: Soll ich oder soll ich nicht – selbst kochen?

Beim Selbstkochen kann man die Autarkie eines Reisemobils ausprobieren. Gehört nicht auch zum Campen das Selbstkochen irgendwie dazu? In einer Camperent Reiseküche geht es viel komfortabler zu als vor einem Zelt, mit einem kleinen Gaskocher. Ihr könnt einen Fenster oder die Tür öffnen, auf den See schauen, die frische Luft genießen…

Habt ihr Lust, unsere Camperent One Pot-Gerichte wie das Chili on the Road auszuprobieren? Oder die Pfannengerichte wie die knusprige Entenbrust, die Gnocchi-Pfanne mit Radicchio oder die veganen Kartoffelpuffer? Als leckeren Nachtisch empfehlen wir: veganen Joghurt-Kirsch-Kekstraum. Stattet euch dazu vor Reisebeginn in Gera mit allen Essenszutaten aus.

Am Ort gibt es auch Gaststätten, die euch gern mit einer traditionellen Küche kulinarisch umsorgen – wie das Gasthaus zum Goldnen Löwen und das preiswerte Gasthaus Grimm.

Pilzreichtum im Thüringer Meer

Pilzreichtum im Thüringer Meer

Ein tolles Fotomotiv- Fliegenpilz

Zu vielen Rezepten lassen sich die gesammelten Pilze gut ergänzen. Die Android-App „Meine Pilze“ (leider nicht fürs iPhone) bietet eine Hilfestellung zur Unterscheidung der Pilze – als beste entsprechende App, empfohlen von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM). Bitte sammelt, sofern ihr keinen Pilzberater aufsucht, nur die Pilze, die ihr sicher kennt. Bis in den November hinein könnt ihr Pilze finden. Als Fotomotive eignen sich nicht nur die essbaren Pilze, sondern auch alle Giftpilze: wie der rote Fliegenpilz mit seiner leuchtenden Kappe und den weißen Pünktchen.

Die Bleiloch: Lebensraum von Methusalem-Fischen und hervorragendes Angelgewässer

Schnuppertour: Mit dem Wohnmobil an die Bleilochtalsperre

Schnuppertour: Mit dem Wohnmobil an die Bleilochtalsperre

Die Bleilochtalsperre ist wunderbar zum Wandern, Radfahren und Angeln. Als Wasserspeicher der gestauten Saale ist sie volumenmäßig der größte deutsche Stausee. 215 Millionen Kubikmeter Wasser passen hinein. Die Talsperre misst 65 Meter Höhe. 1,30 Meter lange Hechte, einen halben Meter lange Barsche und Zander von einem Meter haben Angler schon aus dem Stausee geholt. Angelt ihr auch?

Angelkarten gibt es bei „Fischtrips“ in Teichwitz und ihrem Inhaber Tobias Voigt. In der Bleiloch darf man vom verankerten Boot aus angeln. Als Einheimischer ist einem der Ausdruck „Thüringer Meer“ vertraut. So nennt man dieses wasserreiche Schiefergebirge um die Bleilochtalsperre und weitere vier Stauseen.

Die Seele baumeln lassen in der Ardesia Therme

Adresia Therme Bad Lobenstein

Adresia Therme Bad Lobenstein

In die Naturlandschaft lädt euch das Thermalbad „Ardesia Therme“ in Bad Lobenstein ein. Für die Badenden hält sie einen aufregenden Wasserstrudel und kleine Wasserfälle vor. Die Wellness- und Saunalandschaft findet ihr 13 Kilometer von Saalburg entfernt – vorbei an den Hängen der Bleilochtalsperre und dem Sophienpark von Schloss Burgk mit seinem Pavillon im Rokoko-Stil. Man kann auch zu Fuß zur Therme laufen – in zwei Stunden pro Tour, das sind 9,5 Kilometer. Über Zoppoten geht es dazu 160 Meter hoch und 130 herunter. Zur Stärkung lädt euch die Cafeteria im Thermalbad ein.

Mit Schokoladen und Pralinen im Camperent Wohnmobil zurück nach Gera

„Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran als eine Pause.“
(Elisabeth Barrett Browning,
englische Dichterin, 1806-1861)

Schokoladenträume aus Saalfeld

Auf dem Rückweg nach Gera bietet sich an, über Saalfeld zu fahren, die „Feengrotten- und Kurstadt“. Westlich von Saalburg gelegen, braucht man 40 Minuten für die knapp 40 Kilometer. In Saalfeld sind zwei Schokoladenwerke ansässig. Rotstern, das ehemals ostdeutsche Traditionsunternehmen, offeriert genauso wie die Stollwerck GmbH einen Lager- oder Werksverkauf.

Stollwerck lockt mit einer Schokoscheune und dem Sarotti-Shop. Sie gehört zur niederländisch-stämmigen Unternehmensgruppe Baronie de Heer. Im Sarotti Lagerverkauf ist die erste Wahl bis zu 25 Prozent günstiger als im Einzelhandel. Bruch- und B-Ware sind circa 30-60 Prozent billiger. Vielleicht können die Mitbringsel die Rückfahrt in einer Stunde, über knapp 80 Kilometer, versüßen.

Kontakte:

  • Märchenwald Saalburg-Ebersdorf: Dornbachgrund 1, 07929 Saalburg-Ebersdorf, geöffnet März-Oktober, Hauptsaison 9-18 Uhr, Nebensaison (z.B. Oktober) 9-17 Uhr, Erwachsene 6 Euro, Kinder 2-12 Jahre 5 Euro, Schüler 13-17 Jahre mit Nachweis 5,50 Euro
  • Kletterwald Saalburg: Pöritzsch 33, 07929 Saalburg-Ebersdorf, Tel. (01733) 55 44 77, info@kletterwald-saalburg.de, geöffnet bis einschließlich Oktober und im neuen Jahr wieder ab April, Oktober-Öffnungszeit: Di, Fr, Sa, So 10-19, alle anderen Tage für Gruppen nach Vereinbarung, Erwachsene 17 Euro, Jugendliche 14 Euro, Kinder bis 12 Jahre 11 Euro, Kleiderordnung: „Turnschuhe, bequeme sportliche Kleidung, Regenjacken o.ä.“, sinnvoll sind auch dünne Handschuhe
  • Ardesia Therme: Parkstraße 8, 07356 Bad Lobenstein, Tel. (036651) 3939100, Thermalbad Mo-So 9-22, Sauna Mo-So 10-22, Frauensauna Mi ab 17 Uhr, Thermalbad + Sauna insgesamt 2 h Erwachsene 14,50 Euro, Kinder 8,50 Euro, Vergünstigungen für ThüringenCard
  • Campingplatz Saalburg Kloster: 07929 Saalburg-Kloster, Tel. (036647) 22441, 0176-24456480, ganzjährig geöffnet, Anmeldung Ende März bis 31. Oktober: 9-12, 15-17 Uhr, Anmeldung November bis März 9-12 Uhr und nach Vereinbarung, Stellplatz ab 6,50 Euro zuzüglich Service sowie Erwachsene pro Person 4,50 Euro, Kinder und Schüler 4 bis 18 Jahre 3,50 Euro
  • Campingplatz „Am Strandbad“: Am Strandbad 1, 07929 Saalburg-Ebersdorf, Tel. (036647) 22457, 0176-24456481, ganzjährig geöffnet, Anmeldung 9-12, 15-17 Uhr, Preise wie Saalburg Kloster
  • Gaststätte „Am See“: Kloster 1, 07929 Saalburg, Tel. (033647) 22880, Mo-So 10:30-22 Uhr, einfaches Selbstbedienungslokal mit frisch geräucherter Forelle

Fazit

Dieser Camperent Tourenvorschlag zur Bleilochtalsperre huldigt der Schönheit der nahen Umgebung, im nur 100 Kilometer-Radius von Gera. In diesem thüringischen Kleinod können kleine Urlauber ihren Märchenfiguren begegnen. Für Erwachsene hält der Kletterwald Herausforderungen bereit. An Entdeckungen reiche Streifzüge durch die Natur könnt ihr auch in diesem Herbst auf den Wander- und Radwegen um die Talsperre unternehmen. Die nahe Ardesia Therme lädt euch gern zu Wellness und Sauna ein.

Wir hoffen, wir konnten euch auch dieses Mal zeigen, mit man mit ein paar Ideen Recht kurzfristig einen schönen Wohnmobil-Ausflug von Gera aus organisieren kann.

Wir wünschen euch schöne Erlebnisse auf den circa 200 Kilometern. Hat euch die Schnuppertour mit Camperent gefallen? Wir freuen uns über eure Kommentare und eure Weiterempfehlung. Alle Recherchen mit bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.

Bildnachweis