Mit Auslandsreisen ist es gerade schwierig. Da bietet sich ein Urlaub oder Kurzurlaub in Deutschland an. Was erwartet euch in der Mecklenburgischen Seenplatte? Wo könnt ihr gut einkehren und wo mit dem Wohnmobil schön übernachten? Hier sind unsere Tipps.

Tourenplanung für die Mecklenburgische Seenplatte

Gera – Müritz-Nationalpark – Waren/Müritz – Gera

Unser heutiger Tourenvorschlag ist für ein verlängertes Wochenende gedacht. Auch für einen Zeitrahmen von ein bis drei Wochen lohnt sich die Mecklenburgische Seenplatte. Von der camperent Ausleihstation bis zum Nationalpark-Service in 17192 Federow müsst ihr knapp 400 Kilometer rechnen (einfache Fahrt).

Für eine Schnuppertour bucht ihr bei camperent gegebenenfalls zusätzliche Kilometer dazu. Plant die Rundfahrten zu den Naturschönheiten des Nationalparks Müritz und nach Waren (Müritz) mit ein. Auf euch warten eine Weite und Ausblicke auf Fischadler-Horste und den größten Binnensee Deutschlands: die Müritz.

Hinweise zu den Öffnungszeiten

Die für euch recherchierten Öffnungszeiten gelten aktuell, während der Corona-Zeit. Ihr findet sie in den Kontakten am Ende jeweils beider Reisestationen. Bitte achtet auf kurzfristige Änderungen. Zusätzlich können Einreiseregelungen für Mecklenburg-Vorpommern für auswärtige Touristen gelten sowie Gesundheitsregeln der Gastronomie- und Campingbetreiber vor Ort.

Tagestemperaturen am Reiseziel Waren (Müritz)

Wie gewohnt, ist leichte Kleidung, Badebekleidung und Sonnencreme für warmes Sommerwetter angebracht. Für kühlere oder feuchte Tage zusätzlich an lange Kleidung im Zwiebelprinzip und einen Regenschirm denken. Laut dem deutschen Wetterdienst könnt ihr im Sommerhalbjahr mit folgenden Tagestemperaturen in Waren (Müritz) rechnen:

 mittlere Temperatur in °Cmittlere Höchst-temperatur in °Cabsolute Höchst-temperatur in °C
April91426
Mai141932
Juni182337
Juli192436
August192335
September152031
Oktober101324

Für die Kranichtouren im Herbst bitten die Naturführer um gedeckte Kleidungsfarben. Habt ihr Lust, auch ein Fernglas einzustecken? Außerdem bieten sich Smartphones Apps zur Bestimmung an, zum Beispiel:

  • von Pflanzen: die kostenlose „Pl@ntNet“-App“
  • für Pflanzen und Tiere: „iNaturalist“

Ziel 1: Natur-Schönheiten der Mecklenburgischen Seenplatte

Artenvielfalt im Urlaub entdecken – der Müritz-Nationalpark

Fischotter, Waschbären, Muffelwild, Rotfüchse, Stein- und Baummarder sowie vereinzelt Wölfe sind nur einige der über 50 Säugetierarten im Nationalpark. Zur Beobachtung laden auch die 200 Vogelarten ein. Sowohl Fischadler und Seeadler, Rohrdommeln als auch Watvögel fühlen sich hier wohl. Zwischen ihnen tummeln sich fast 700 Großschmetterlingsarten und 850 Käferarten.

Vor 30 Jahren, vom letzten Ministerrat der DDR eilig gegründet, liegt der Nationalpark auf halbem Wege zwischen Berlin und der Ostseestadt Rostock. Sein Namensgeber, die Müritz, gilt mit ihren 110 Quadratkilometern als der größte Binnensee Deutschlands. Fast 18 Kilometer Länge misst er.

Ein 400 km-Wegenetz durch den Nationalpark Müritz für Wanderer und Biker

Fahrräder stehen zusammen während einer Radfahrpause

Zum Wegenetz gehört ein Rundweg: der 175 Kilometer lange Müritz-Nationalpark-Weg. Er führt euch über neun Stationen.

Zum Parkinneren kommt ihr mit dem Nationalpark-Ticket. Es gibt Pendelbusse mit Fahrradanhängern zwischen Waren (Müritz), Bolter Kanal und Boek – von April bis Oktober. Für Gästekarten-Inhaber sind diese Busse kostenlos. Ein Schiffverkehr verbindet die Stationen Röbel, Waren und Bolter Kanal.

Im Nationalpark Müritz passiert ihr nicht nur die vielen kleinen Seen, sondern auch Dörfer und Weiden. 70 Prozent des Naturreservoirs besteht jedoch aus Wald.

Die zwei Gebiete des Müritz-Nationalparks

Dieser abwechslungsreiche Naturpark umfasst zwei Schutzräume, mit zusammen knapp 320 Quadratkilometern. An das Ostufer der Müritz schmiegt sich die westliche der zwei Nationalpark-Regionen. Sie endet vor dem Stadtgebiet von Neustrelitz.

Uriger Buchenwald im Serrahn mit Wald-Erlebnis-Pfad

Östlich von Neustrelitz findet ihr das zweite Gebiet des Nationalparks Müritz: den Serrahn. Wo sonst Kiefern die Müritz-Region dominieren, stehen hier verstärkt Buchen.

2011 erhielt der Mischwald des Serrahn mit seinem hohen Bestand an Buchen das Zertifikat: „Weltnaturerbe-Stätte“. Auf einem Erlebnispfad zwischen Zinow und Serrahn kommt ihr den Buchen nahe und ebenso am Weltnaturerbe-Areal vorbei.

Kraniche beobachten im Nationalpark Müritz

Eine große Gruppe Kraniche steht auf der Wiese

Im Herbst, zur Zeit der Kranich-Wanderung, bieten Naturkundler dreistündige Wanderungen an. Über gemütliche vier Kilometer geleiten sie euch zu den schönsten Beobachtungspunkten. Inmitten des Trompetens der Kraniche erzählen euch die Ornithologen Wissenswertes zu den Zugvögeln, die dann auf Zwischenstation auf ihrem Weg in den Süden sind.

Wasserwandern in der Mecklenburgischen Seenplatte

Wasserwanderer in ihren Kanus auf der mecklenburgischen Seenplatte

Die Müritz ist ein Eldorado für Kanufahrer und Paddler. Auch die Kanäle und kleineren Seen der Mecklenburgischen Seenplatte bieten sich für euch an. Die Gewässer gehen teilweise ineinander über. Anbieter wie kanubasis.de, packundpaddel.de oder die kanustation-granzow.de vermieten euch Kanus, Kajaks oder Canadier.

Der Bärenwald in Stuer – Mecklenburgische Seenplatte

Im Bärenwald, 35 Kilometer von Waren (Müritz) entfernt gelegen, könnt ihr 15 Braunbären in einem großen Freigehege zuschauen: Mascha, Otto, Balou, Dushi, Ida und die anderen stammen aus deutschen Tierparks, Wildgehegen oder aus dem Ausland. Manche kommen aus schlechter privater Haltung. Jetzt lernen die charaktervollen Tiere die Natur, Wasser, frische Luft und viele Artgenossen kennen.

Moorgebiete im Land der tausend Seen

Pfad durch ein Moor im Lmad der tausen Seen (Müritz)

Die abwechslungsreiche Wald- und Wiesenlandschaft der Mecklenburgischen Seenplatte trägt den Spitznamen: das Land der tausend Seen. Inmitten dieser Übergangszone zwischen kontinentalem und Meeres-Klima liegt der Müritz-Nationalpark mit seinen 400 Mooren. Beispiele sind der Specker Wold und der Röbelsche Wold, östlich der Müritz. Vielleicht findet ihr ja in einem Moor fleischfressende Pflanzen?

Kontakte:

  • Nationalpark-Service Müritz: Damerower Straße 6, 17192 Kargow/Ortsteil Federow, Telefon (0 39 91) 66 88 49, info@nationalpark-service.de, geöffnet im Sommerhalbjahr täglich 10-18 Uhr, Oktober 10-17 Uhr, aktuelle Touren-Angebote unter: https://www.nationalpark-service.de/, zum Beispiel Radtouren oder Adlersafari
  • Geführte Kranichwanderungen: Treffpunkt: Nationalpark-Information Federow, Starttermine ausschließlich im Herbst 2020: 15.08.-10.09., um 18:00 Uhr, 11.09.-22.09., um 17:30 Uhr, 23.09.-30.09., um 17:00 Uhr, 01.10.-08.10., um 16:30 Uhr, 09.10.-26.10., um 16:00 Uhr, 27.10.-31.10., um 15:00 Uhr; Kranichtickets pro Person 12 Euro, Kinder 5 Euro, Buchungen unter: https://www.nationalpark-service.de/onlineshop/product_info.php/info/p25_Kranich-Ticket.html oder im Müritzeum in Waren/Müritz
  • Bärenwald Müritz: Am Bärenwald 1, 17209 Stuer, Telefon (039924) 79118, info@baerenwald-mueritz.de, geöffnet 20.04.-31.10.2020, Erwachsene 11 Euro, Kinder 5 Euro
  • Restaurant in der „Alten Kachelofenfabrik: Sandberg 3A, 17235 Neustrelitz, telefonische Tischreservierung unter (03981) 237096, wieder geöffnet ab 09. Mai 2020, täglich 17-24 Uhr, zusätzlich Sa-So 12-14 Uhr, „vorzügliche Küche“, „Gaumenfreuden“, regionale Küche und Bio-Produkte in rustikalem Ambiente
  • Wohnmobil-Stellplatz in Wesenberg – auf dem Gelände der Marina Wesenberg: Ahrensberger Weg 11, 17255 Wesenberg, Telefon (039832) 26023, geöffnet 25.05. bis 01.10.2020, mit Service und E-Anschluss

Ziel 2: Stadt-Entdeckungen in Waren (Müritz)

Waren – das Heilbad an der Binnenmüritz

der Hafen von Waren an der Müritz

Seit dem 13. Jahrhundert existiert Waren – es ist damals aus einer Siedlung von Slawen hervorgegangen. In der historischen Altstadt der 21-Einwohner-Stadt findet ihr das Alte und das Neue Rathaus als auch die Kirchen Sankt Georgen und Sankt Marien vor. Die Marienkirche ist das älteste Bauwerk von Waren. Auch hübsche Bürgerhäuser und Fachwerkhäuser, eine Kacheltöpferei und den Stadthafen zeichnen das Heilbad aus.

Müritzeum – die Natur multimedial erleben

Das Natur-Erlebnis-Zentrum „Müritzeum“ ist sowohl ein Highlight für Besucher der Müritz-Region als auch überregional. Es wirbt stolz mit seiner „größten Süßwasser-Aquarium-Landschaft für heimische Fische in Deutschland“. Sie ist das Zuhause 40 verschiedener Fischarten in 26 Becken. 2.300 Quadratmeter fasst die gesamte Ausstellungsfläche des Müritzeums.

Dazu gehören auch interaktive Natur-Ausstellungen zur Müritz und zur Vogelwelt. Interessante Themenbereiche sind weiterhin die Buchenwälder des Serrahn und die Jahrhunderte alten Ivenacker Eichen. An das dunkle, aus verkohltem Holz von Lärchen gestaltete Müritzeum schließt sich draußen ein Garten um den Herrensee an. Den Spielplatz und Ruhebereiche findet ihr auch im Außenbereich.

Das 2007 in der Altstadt von Waren (Müritz) eröffnete Naturzentrum hat seine Wurzeln in dem bereits 1866 geschaffenen Naturhistorischen Museum. Dieses trug später den Namen: Müritz-Museum.

Fahrrad-Draisine fahren von Waren (Müritz) aus

Ein sportliches Erlebnis in der Natur sind die Draisine-Fahrten. Auf alten Eisenbahnschienen flitzt ihr rumpelnd, mit euren Picknicksachen bestückt, durch Mecklenburgische Wälder und Wiesen. Von Waren (Müritz) aus bietet sich die ehemalige Bahnstrecke nach Schwinkendorf für eine Halbtagestour an – bitte unbedingt vorbuchen!

Das Draisinefahren macht sehr viel Spaß. Sinnvoll ist die Mitnahme einer Sicherheitswarnweste wie ihr sie im Auto habt, für eine Person. Damit seid ihr für den Fall gewappnet, dass ihr einen Bahnübergang über eine Straße haben solltet. Wenn ihr eine Pause einlegen wollt, hebt ihr die Draisine einfach mit zwei-drei Leuten aus dem Gleis.

Kontakte:

  • Historische Stadtführung: Tickets und Infos bei: Waren (Müritz)-Information, Neuer Markt 21, 17192 Waren (Müritz), Telefon (03991) 74 77 90, info@waren-tourismus.de, Erwachsene 7 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei
  • Müritzeum: Zur Steinmole 1, 17192 Waren (Müritz), ab 01.07.2020 wieder geöffnet, täglich 10-19 Uhr, Tickets online unter: https://www.mueritzeum.de/de/shop&shop_group=gutscheine_tickets, Erwachsene 14 Euro, Kinder 6 Euro; Kombiticket Müritzeum + Bärenwald pro Person 20 Euro, pro Familie 50 Euro
  • Mecklenburger Draisinenbahn: Halbtagesfahrten ab Waren (Müritz), Abfahrt: Lokschuppen am Güterbahnhof, 300 Meter vom Warener Bahnhof entfernt; rechtzeitige Reservierung unter Telefon mobil: 0172-3260694 oder Mail: reservierung@draisine-mecklenburg.de, pro Draisine inklusive 2-4 Personen 35 Euro
  • Restaurant „Fischerhof“: Neuer Markt 19, 17192 Waren/Müritz, in der Nähe des Müritzeums, regionale Küche, Meeresfrüchte, rustikal mit Bratkartoffeln oder frischem Salat, Zertifikat für Exzellenz Gewinner 2017-2018, Telefon (03991) 669815
  • CampingPlatz Ecktannen: Fontanestraße 66, 17192 Heilbad Waren (Müritz), Telefon (03991) 66 85 13, info@camping-ecktannen.de, Anreise nach verbindlicher Buchungszusage unter: https://www.camping-ecktannen.de/buchung-anfrage-0

Fazit:

Die Mecklenburgische Seenplatte mit ihrem Nationalpark Müritz ist ein wunderschönes Naturziel für Wohnmobil-Fahrer, Radfahrer, Bootsfahrer und Wandersleut‘. Spaziergänger kommen auch in der Altstadt von Waren (Müritz) auf ihre Kosten und Entdecker beim Besuch des interaktiven Müritzeums.

Camperent in Gera bietet euch den passenden Camper Van auf Mietbasis – für eine Freitag-bis-Montag-Tour oder eine längeren Urlaub. Viel Spaß!

(Recherche nach bestem Wissen und Gewissen, alle Angaben ohne Gewähr.)

Wohnmobil mieten in Gera – unsere Wohnmobile

Für eine Urlaubsreise im Wohnmobil können sie bei uns ein entsprechendes Reisemobil mieten. Hier haben haben wir für sie eine Übersicht über unsere verfügbaren Fahrzeuge. Sie können bei uns bequem die Verfügbarkeiten online prüfen. Oder rufen sie uns einfach an. Wir beraten sie gerne bei der Planung ihrer Reise und bei der Auswahl des richtigen Wohnmobils. Wir sind nicht nur ihre Wohnmobilvermietung in Gera, wir sind auch ihr Partner bei der Reiseplanung.

☎ 0365 – 5 52 46 50 Ihre Telefonnummer für Wohnmobil mieten in Gera
Knaus Wohnmobil mieten Gera

Unser L!VE WAVE 700 MEG verbindet die Fahrdynamik eines teilintegrierten Wohnmobils mit den Schlafmöglichkeiten eines Alkoven Reisemobils. Dank des Hubbettes verspricht er viel Platz und Stauraum für die ganze Familie. Details » | Verfügbarkeit prüfen »

Alkoven Wohnmobil mieten Gera

Das Wohnmobil Challenger C194 ist ein familienfreundliches Reisemobil. Es eignet sich hervorragend für Reisen nach Skandinavien wie Norwegen, Dänemark oder Finnland da es die fährgünstige Länge von 6 Metern (ohne Fahrradträger) nicht überschreitet. Details » | Verfügbarkeit prüfen »

Sunlight Cliff 600 in Gera mieten

Der Kastenwagen Sunlight Cliff 600 ist ein kleines Reisemobil. Es eignet sich hervorragend für Städtereisen genauso wie Reisen in die Natur. Auch kleine Familien können mit dem Wohnmobil kostengünstig unterwegs sein. Details » | Verfügbarkeit prüfen »